Pflegetips

In regemäßigen Abständen sollten Begehungen von Steil- und Flachdächern durch Fachkäfte erfolgen. Hierbei können Mängel frühzeitig erkannt werden und die Kosten für die Behebung bleiben somit niedrig. Des Weiteren können Verschmutzungen durch Laub, Bewuchs durch Moos oder zu hängenden Ästen entfernt werden. Durch diese Verunreinigungen können Schäden wie durch das frühzeitige Altern der Dachdeckungsmaterialien vermieden werden.

ref_darei01
ref_darei02

Hier hat man das Betondachsteindach jahrelang sich selber überlassen, durch den starken Moosbewuchs ist die Funktionstlüchtig beeinträchtigt.

Das Regenwasser kann nicht mehr ungehindert zur Vorhängerinne abgeleitet werden, durch den Rückstau kann dann das Wasser durch die Überdeckung der Dachsteine unter die Eindeckung gelangen.

Des Weiteren können Schäden wie gerissene oder verwitterte Betondachsteine oder Tonziegeln in der Deckung nicht gesehen werden.

ref_darei03
pfti_flachdachgully

Flachdächer sollten mindestens einmal im Jahr kontrolliert werden, um z.B. die angefallenen Laubmassen zu entfernern.

 

Der Pfeil zeigt auf einen Dachablauf mit Kiesfangkorb, der von Laubmassen verdeckt ist. und somit kein ungehinderter Wasserablauf gegeben ist.

wa_Vorhaengerinne
Auch Vorhängerinne mit einem Laubschutz sollten regemäßig gereinigt werden, da die Ablagerungen am Rinnenboden den Wasserablauf behindern.
pfti_Kehle
In dieser Kehle haben sich erhebliche Moosballen gebildet und behindern den Wasserablauf. Bei starkem Regenfall kommt es zum Stau in der Kehle und kann so unter die Dacheindeckung umgeleitet werden.
Home | Historie | Service | Dachaussichten | Dachinspektionen | Pflegetips | Referenzen | Restposten | Partner | Stellenangebote | Impressum | Datenschutz | Dülken |